11.04.2017

INTERPLAST-Kinder erhalten modernen Kinderrollstuhl

Spende zu Ostern: Immer wieder werden verletzte Kinder aus fernen Ländern durch INTERPLAST Germany auf der Kinderstation 4B des Diakonie Krankenhauses behandelt. Nun hat sich die Station einen modernen Kinderrollstuhl gewünscht, damit die kleinen Patienten rechtzeitig mobilisiert werden und nicht zu lange im Bett bleiben müssen.

Zu Ostern gab es nun von der Sektion Bad Kreuznach einen Rollstuhl, der sich durch besondere Stabilität und Leichtgängigkeit auszeichnet. Sofort hat sich die 3 jährige Roya (Bild) aus Afghanistan darauf gesetzt und den Rollstuhl geschickt durch die Station manövriert.

Roya ist seit sechs Wochen auf der Kinderstation und wurde schon dreimal von den Plastischen Chirurgen um Dr. Borsche operiert. Ihre Verbrennungen in Gesicht und Halsbereich waren in Afghanistan so stark infiziert, dass ein rasches Handeln notwendig wurde. Mittlerweile sind die Hauttransplantate so gut eingeheilt, und die Infektion abgeklungen, dass Roya demnächst wieder ins Friedensdorf nach Oberhausen verlegt werden kann, bevor sie in ihre Heimat zurückkehrt.

Da sie mit ihrer quirligen, fröhlichen Art, alle Menschen um sich
herum begeistert, wird sie den Schwestern, Pflegern und Ärzten sehr fehlen.

zurück